Dienstleistungen A-Z: Gemeinde Einhausen

Seitenbereiche

...

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Einhausen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
info
Dienstleistungen A-Z

Hauptbereich

Berufskraftfahrer-Qualifikation: Nachweis der Weiterbildung

Leistungsbeschreibung

Wer am Güterkraftverkehr teilnimmt und hierfür eine der Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C oder CE braucht oder wer am Personenverkehr teilnimmt und hierfür eine der Fahrerlaubnisklassen D1, D1E, D oder DE braucht, benötigt neben einer gültigen Fahrerlaubnis auch den Eintrag der sogenannten „Schlüsselzahl 95“ im Kartenführerschein.

Der erstmalige Eintrag der Schlüsselzahl 95 erfolgt aufgrund des Nachweises einer Grundqualifikation (siehe dazu Leistungsbeschreibung im Hessen-Finder).

Der Eintrag der Schlüsselzahl 95 aufgrund einer Grundqualifikation ist auf 5 Jahre befristet. Vor Ablauf dieser Frist muss eine Weiterbildung nachgewiesen werden, um eine Verlängerung der Schlüsselzahl 95 zu erreichen. Diese Weiterbildung ist danach regelmäßig alle 5 Jahre zu wiederholen.

Die Weiterbildung muss bei einer anerkannten Ausbildungsstätte erfolgen.

Anerkannte Ausbildungsstätten sind:

  1. Fahrschulen mit einer Fahrschulerlaubnis der Klassen CE oder DE
  2. Fahrschulen von Bund, Ländern oder Gemeinden und anderen Gebietskörperschaften
  3. Ausbildungsbetriebe, die eine Berufsausbildung in den Ausbildungsberufen „Berufskraftfahrer/Berufskraftfahrerin“ oder „Fachkraft im Fahrbetrieb“ durchführen
  4. Bildungseinrichtungen, die eine Umschulung zum Berufskraftfahrer/zur Berufskraftfahrerin oder zur Fachkraft im Fahrbetrieb durchführen
  5. weitere staatlich anerkannte Ausbildungsstätten: Auskunft erteilt das Regierungspräsidium Gießen

Der zeitliche Umfang der Weiterbildung beträgt 35 Stunden zu je 60 Minuten. Die Weiterbildung muss in Ausbildungseinheiten (Unterrichtstage) erfolgen, wobei jede Ausbildungseinheit mind. 7 Stunden zu je 60 Minuten reine Unterrichtszeit dauern muss.

Ferner muss eine Weiterbildung bestimmte Lernziele beinhalten. Die anerkannten Ausbildungsstätten berücksichtigen bei den 35-stündigen Weiterbildungen diese Lernziele.

Für jeden Unterrichtstag von mind. 7 Stunden zu je 60 Minuten stellt Ihnen die anerkannte Ausbildungsstätte eine Teilnahmebescheinigung mit den behandelten Lernzielen aus.

Im Regelfall erfolgt die erstmalige Eintragung der Schlüsselzahl 95 aufgrund einer Grundqualifikation. Erst danach kann die Eintragung der Schlüsselzahl 95 aufgrund von Weiterbildungen erfolgen. In Ausnahmefällen kann die erstmalige Eintragung der Schlüsselzahl 95 auch aufgrund einer Weiterbildung erfolgen. Diese Ausnahmefälle sind:

  • Erwerb eine der Fahrerlaubnisklassen D1, D1E, D oder DE oder einer gleichwertigen Klasse vor dem 10.09.2008 (bei Teilnahme am Personenverkehr) beziehungsweise
  • Erwerb eine der Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C oder CE vor dem 10.09.2009 (bei Teilnahme am Güterkraftverkehr)

In diesen Ausnahmefällen ist die erste Weiterbildung abzuschließen

  • bei Erwerb eine der Fahrerlaubnisklassen D1, D1E, D oder DE oder einer gleichwertigen Klasse vor dem 10.09.2008: bis spätestens 09.09.2013
  • bei Erwerb eine der Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C oder CE oder einer gleichwertigen Klasse vor dem 10.09.2009: bis spätestens am 09.09.2014

In machen Ausnahmefällen gelten verlängerte Übergangsfristen, um einen Gleichlauf mit der 5 Jährigen Befristung der entsprechenden Fahrerlaubnisklassen herzustellen:

  • Inhaber von Führerscheinen der Fahrerlaubnisklasse D1, D1E, D oder DE, deren Gültigkeit zwischen dem 10.09.2013 und dem 09.09.2015 ausläuft, können den erstmaligen Eintrag der Schlüsselzahl 95 zusammen mit der Verlängerung der Fahrerlaubnis vornehmen, also bis spätestens 09.09.2015.
  • Inhaber von Führerscheinen der Fahrerlaubnisklasse C1, C1E, C oder CE, deren Gültigkeit zwischen dem 10.09.2014 und dem 09.09.2016 ausläuft, können den Eintrag des Weiterbildungsnachweises zusammen mit der Verlängerung der Fahrerlaubnis vornehmen, also bis spätestens 09.09.2016.

Zu der Notwendigkeit des Nachweises der Schlüsselzahl 95 im Güterkraft- oder Personenverkehr gibt es einige Ausnahmen. Ausgenommen sind bspw. Fahrten zur nichtgewerblichen Beförderung von Personen oder Gütern zu privaten Zwecken. Auch keine Grundqualifikation benötigt, wer Material oder Ausrüstung befördert, welches der Fahrer oder die Fahrerin zur Ausübung seines Berufs verwendet, sofern es sich beim Führen des Kraftfahrzeugs nicht um die Hauptbeschäftigung handelt.
 

An wen muss ich mich wenden?

Ansprechpartner für die Durchführung der Weiterbildung ist eine anerkannte Ausbildungsstätte. Sie können zu jeder anerkannten Ausbildungsstätte im gesamten Bundesgebiet gehen. Die anerkannte Ausbildungsstätte berät Sie auch über die für Sie maßgeblichen Lernziele.

Ansprechpartner für den Eintrag der Schlüsselzahl 95 in den Kartenführerschein ist (nur) die für Ihren Wohnsitz zuständige Führerscheinstelle.
 

Welche Unterlagen werden benötigt?

Der Führerscheinstelle legen Sie die Teilnahmebescheinigungen vor, welche Ihnen die Ausbildungsstätte nach dem Besuch der Unterrichtstage ausgehändigt hat. Die Ausbildungsstätten haben auch die Formulare zum Ausstellen der Teilnahmebescheinigungen.

Zum Eintrag der Schlüsselzahl 95 in den Kartenführerschein müssen Sie der Führerscheinstelle die Teilnahmebescheinigungen, welche Sie von der Ausbildungsstätte erhalten haben, aushändigen.
 

Welche Gebühren fallen an?

Für den Eintrag der Schlüsselzahl 95 in den Führerschein fällt eine Gebühr in Höhe von 28,60 Euro an.

Was sollte ich noch wissen?

Die Schlüsselzahl 95 wird immer befristet eingetragen. Nutzen Sie die Möglichkeiten zur Synchronisation der Gültigkeitsdauer der Fahrerlaubniserlaubnis mit der Frist der Schlüsselzahl 95. Bei gleichen Ablaufdaten können Sie mit einem Behördengang sowohl die Fahrerlaubnis wie auch die Schlüsselzahl 95 verlängern lassen.

Urheber

Zuständige Stellen

Kreis Bergstraße - Fahrerlaubnisbehörde

Anschrift Benzstraße 1
64646 Heppenheim (Bergstraße), Kreisstadt
Anschrift Gräffstraße 5
64646 Heppenheim (Bergstraße), Kreisstadt
Öffnungszeiten:
Mo: 07:30 - 12:00
Di: 07:30 - 15:00
Mi: 07:30 - 12:00
Do: 09:30 - 18:00
Fr: 07:30 - 12:00

Regierungspräsidium Gießen - Dezernat III 33 - Verkehr

Anschrift Landgraf-Philipp-Platz 1-7
35390 Gießen, Universitätsstadt
Postfach 10 08 51
35338 Gießen, Universitätsstadt
Telefonnummer +49 641 303-0
Faxnummer 0641 303-2389
Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 09:00 bis 15:30 Uhr

Freitag: 09:00 bis 13:00 Uhr


Parken:
Parkplatz: Vor dem Hauptgebäude
Gebühren: Ja
Aufzug vorhanden:
Ja
Rollstuhlgerecht:
Ja
zum Seitenanfang