Rathaus Aktuell: Gemeinde Einhausen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Ärzte gesucht!Mehr Informationen
info
Rathaus Aktuell

Hauptbereich

Corona-News: Maßnahmen ab dem 09.05.2020

Autor: Stefan Grimm
Artikel vom 08.05.2020

Kontaktbeschränkungen und Veranstaltungen

Um das Virus weiter einzudämmen sind weiterhin Kontaktbeschränkungen nötig. Es ist vorgesehen, dass es ab dem 9. Mai 2020 wieder möglich ist, dass sich zwei unterschiedliche Haushalte miteinander treffen, z.B. zwei befreundete Paare, die Familie mit den Großeltern usw. Originaltext: „…wieder gestattet, sich zusätzlich zu den im eigenen Hausstand lebenden Personen mit Angehörigen eines weiteren Hausstands in der Öffentlichkeit zu treffen.“

Für Veranstaltungen gilt die Vereinbarung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und -chefs der Länder, Großveranstaltungen mit mehr als 100 Personen bis zum 31. August 2020 zu untersagen. Für Gottesdienste und Demonstrationen gelten bereits Sonderregelungen.

Dies bedeutet, dass das Sommer Open Air auf dem Rathausparkplatz leider nicht stattfinden kann.

   

Schulen

Die Landesregierung hält an ihrem bewährten Kurs der stufenweisen Öffnung fest.

  • Ab 18.05.: Sekundarstufe I, zeitgleich Einführungsphase der Sekundarstufe II und Intensivklassen; 4. Jahrgangsstufe an den Grundschulen
  • Ab 02.06.: Jahrgangsstufen 1-3 sowie Vorklassen, Vorlaufkurse und Intensivklassen an Grundschulen
   

Kindertagesbetreuung

Parallel zur Öffnung der Grundschulen ist auch die Betreuung in Kindertagesstätten wieder zu ermöglichen.

  • Ab dem 9. Mai besteht die Möglichkeit, familiäre Betreuungsgemeinschaften aus bis zu drei Familien zu bilden.
  • Ab dem 11. Mai wird in einem ersten Schritt die Berechtigung zur Teilnahme an der Notbetreuung erweitert.
  • Am dem 2. Juni sollen die Kindertagesstätten dann im eingeschränkten Regelbetrieb wieder für alle Kinder öffnen.

Bitte beachten: Derzeit liegen uns noch keine weiteren Informationen zum Ablauf des Regelbetriebs vor! Die Berechtigungen für die erweiterte Notbetreuung finden Sie in einem separaten Posting zum Thema.

   

Dienstleistung und Handel

Die Verkaufsflächenbegrenzung von 800m² im Einzelhandel entfällt ab dem 9. Mai 2020. Stattdessen gilt die Regel, je angefangener 20m² ist ein Kunde zulässig.

Körpernahe Dienstleistungen wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen etc. dürfen bereits seit dem 4. Mai wieder öffnen.

   

Gastronomie und Tourismus

Ab dem 15. Mai 2020 ist eine Öffnung von Restaurants, Gaststätten, Cafés, Biergärten, Casinos und Spielhallen (innen und außen) unter Beachtung von Abstandsregeln und Hygienekonzepten möglich. Tanzlokale und Discotheken bleiben vorerst geschlossen.

Pensionen, Privatzimmer und Hotels können ab dem 15. Mai 2020 zu touristischen Zwecken ihren Betrieb wiederaufnehmen. Soweit Speisen angeboten werden, gelten die gleichen Voraussetzungen wie für die Gastronomie.

Ebenso ab dem 15. Mai 2020 können Ferienwohnungen vermietet werden. Schwimmbäder und Saunen etc. bleiben geschlossen – auch das Hallenbad Einhausen.

   

Sport und Freizeit

Ab dem 9. Mai 2020 kann Sport wieder ausgeübt werden, sofern er u. a. kontaktfrei ausgeübt wird, ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten wird, Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen beachtet und keine Dusch- und Waschräume etc. genutzt werden.

Der Kunstrasenplatz neben dem SGE-Gelände öffnet ab Montag, 11.05.2020.

Die Sporthalle in der Sepp-Herberger-Straße wird ab kommender Woche wieder geöffnet werden. Die Vereine müssen der Verwaltung vor der Nutzung ein Hygienekonzept vorlegen. Duschen und Umkleiden bleiben gemäß der aktuellen Verordnung geschlossen.

   

HINWEIS

Wir weisen darauf hin, dass die Situation weiterhin dynamisch ist. Da die Regelungen der Landes- und Bundesregierung wieder kurz vor dem Wochenende kamen, wird es bei der ein oder anderen Maßnahme zu Verzögerungen auf Grund der nötigen Vorbereitungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Alle Verordnungen gelten bis zum 5. Juni 2020.

zum Seitenanfang