Dienstleistungen A-Z: Gemeinde Einhausen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Ärzte gesucht!Mehr Informationen
info
Dienstleistungen A-Z

Hauptbereich

Zuverlässigkeitsüberprüfungen gemäß § 7 Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG)

Leistungsbeschreibung

Zuverlässigkeitsüberprüfungen nach dem Luftsicherheitsgesetz werden für Personen durchgeführt, die nicht nur gelegentlich Zugang zu den nicht-öffentlichen Bereichen der Flughäfen haben sollen, z. B.

  • Personen, denen zur Ausübung Ihrer beruflichen Tätigkeit Zugang zu den nicht-öffentlichen Bereichen des Flugplatzgeländes eines Verkehrsflughafens oder eines Luftfahrtunternehmens gewährt werden soll,
  • Personal der Flugplatz- und Luftfahrtunternehmen, der Flugsicherungsorganisation, sowie der Fracht-, Post-, Reinigungsunternehmen sowie Warenlieferanten und vergleichbarer Versorgungsunternehmen,
  • Flugzeugführer (Piloten) und Flugschüler,
  • Mitglieder von flugplatzansässigen Vereinen, Schülerpraktikanten.

Die Überprüfung erfolgt auf Antrag. Die Kosten für die Überprüfung zur Ausübung einer beruflichen Tätigkeit trägt der Arbeitgeber.

Verfahrensablauf

Der Antrag auf Zuverlässigkeitsüberprüfung ist beim Polizeipräsidium  Frankfurt am Main schriftlich zu stellen. Telefonische Anträge sind – ebenso wie Anträge per Mail – nicht möglich.

 

An wen muss ich mich wenden?

Zuständige Behörde in Hessen für die Überprüfung nach § 7 LuftSiG ist das Polizeipräsidium Frankfurt am Main – Luftsicherheitsbehörde.

 

Anträge / Formulare

Das Antragsformular finden Sie auf der Internetseite www.polizei.hessen.de (nach Zuverlässigkeitsüberprüfung Luftsicherheitsgesetz suchen).

Fachlich freigegeben durch

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Fachlich freigegeben am

24.09.2013

Zuständige Stellen

Regierungspräsidium Darmstadt - Dezernat III 33.3 - Luft- und Güterkraftverkehr, Lärmschutz

Anschrift Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt, Wissenschaftsstadt
Telefonnummer +49 6151 12-8121
Öffnungszeiten:

Mo.-Do. 8:00 bis 16:30 Uhr, Fr. 8:00 bis 15:00 Uhr (Servicezeiten)

Öffentliche Verkehrsmittel:
Haltestelle: Haltestelle Luisenplatz
Straßenbahn: 2, 3, 5, 6, 7
Bus: F, H

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Anschrift Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefonnummer +49 69 755-0
Faxnummer +49 69 75580808
Bemerkung:
Orientierung im neuen Polizeipräsidium: http://www.polizei.hessen.de/icc/internetzentral/nav/44c/broker.jsp?uTem=bff71055-bb1d-50f1-2860-72700266cb59&uCon=86a60570-962a-29f3-362d-61611142c388&uBasVariantCon=11111111-1111-1111-1111-111111111111
Aufzug vorhanden:
Ja
Rollstuhlgerecht:
Ja
zum Seitenanfang