Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
info
Rathaus Aktuell

Hauptbereich

Machen Sie mit! Aktion: "Hessen blüht"

Autor: Melanie Prunzel
Artikel vom 02.02.2018

 

Damit bestäubende Insekten Nahrung finden!

Hessen blüht ist eine Aktion des Landes Hessen, mit der über die Bedeutung der bestäubenden Insekten für die biologische Vielfalt informiert wird. Da sie alle zur Unterstützung auffordert, hat sie das Potential zur Erhaltung dieser Insekten beizutragen.

Das ist notwendig, weil mittlerweile in vielen Städten und Gemeinden die Grünflächen und Straßenränder kurz geschoren sind und darüber hinaus private Grundstücke nicht mehr mit Blühpflanzen sondern bevorzugt mit pflegeleichtem Zierrasen, immergrünen Koniferen sowie leuchtend bunten, aber pollenlosen Zierpflanzen bepflanzt werden. Auch im Offenland sind zahlreiche blühende Strukturelemente verschwunden (z. B. Hecken, Sträucher, Bäume). Nektarreiche Blüten als Nahrungsgrundlage bestäubender Insekten, gehen somit auch in Hessen immer weiter zurück.

Wenn dann ab Mitte Juni in der Offenlandschaft fast nichts mehr blüht, droht ein Großteil der bestäubenden Insekten zu verhungern.

Flyer zur Aktion

Jeder kann helfen: Bürgerinnen, Bürger, Kommunen, Unternehmen!

Jeder kann z. B. im Garten durch die richtige Auswahl von Pflanzen aktiv zum Erhalt unserer bestäubenden Insekten beitragen. Auch die Anlage einiger Quadratmeter Blumenwiese

erweitert deren Nahrungsangebot. Bitte helfen Sie, den Nahrungsmangel der Bestäuber im zeitigen Frühjahr sowie ab Juni zu beseitigen! Das Aufhängen von selbstgebauten oder gekauften Insektennisthilfen fördert die wildlebenden Bestäuber ebenfalls. Schon mit einem Blumenkasten kann jeder mitwirken, die hessischen Städte und ländlichen Räume zu einem blühenden, insektenfreundlichen Lebensraum zu entwickeln. Zugleich verbessert das die Lebensqualität der Menschen.

Flyer zum Bienenfreundlichen Rasenschnitt

zum Seitenanfang