Gemeinde Einhausen (Druckversion)
info

Projekthomepage zur Deichsanierung

Noch bis 31. Juli können Bürger mitreden

„Die Deiche der Weschnitz im Bereich zwischen Biblis und Einhausen weisen Alterungserscheinungen auf und müssen an die gestiegenen Anforderungen im Hochwasserschutz angepasst werden. Daher ist es notwendig, die bestehenden Deiche zu sanieren und zu verstärken“, heißt es auf der Projekthomepage (www.weschnitzdeiche-biblis-einhausen.de) zur Deichsanierung zwischen Einhausen und Biblis.

Auf der eigens für dieses Großprojekt angelegten Internetpräsenz erfahren interessierte Bürgerinnen und Bürger alles zur geplanten Deichsanierung. Bis Ende des Monats (31. Juli) können noch Hinweise und Vorschläge seitens der Bürger im Rahmen der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung online eingereicht werden.

Im Mai gab es bereits zwei öffentliche Bürgerinformationsveranstaltungen in Biblis und Einhausen. Schon dort konnten sich Bürger, aber auch betroffene Landwirte und Grundstücksbesitzer informieren und Hinweise geben. Alle weiteren Anregungen, die noch bis 31. Juli online über die Projekthomepage eingehen, werden in die weiteren Planungsschritte für die Deichsanierung mit einbezogen.

Voraussichtlich 2020 soll das Planfeststellungsverfahren beginnen.

 

Informationen unter: www.weschnitzdeiche-biblis-einhausen.de

 
http://www.einhausen.de//planen-bauen/aktuelle-bauprojekte/deichsanierung