Gemeinde Einhausen (Druckversion)

Der Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan stellt die Art der Bodennutzung für das gesamte Gemeindegebiet dar. Neben der Festlegung der Flächennutzung bereits bebauter Gebiete wird im Flächennutzungsplan auch die auf der Grundlage der städtebaulichen Entwicklung beabsichtigte Flächennutzung bisher unbebauter Flächen dargestellt. Der Plan zeigt, wo im Stadtgebiet Wohnbauflächen, Gewerbeflächen, Grünflächen, Verkehrsflächen usw. ausgewiesen sind. Der Flächennutzungsplan ist verbindlich für Behörden. Für den Bürger hat er jedoch keine unmittelbare Rechtswirksamkeit. Aus den Darstellungen des Flächennutzungsplanes werden die Bebauungspläne abgeleitet.

Der Plan wurde am 27.08.2001 durch die Gemeindevertretung beschlossen und mit Verfügung des RP Darmstadt vom 12.02.2002 genehmigt. Die öffentliche Bekanntmachung erfolgte am 01.03.2002.

Downloads:
Erläuterungsbericht

Planzeichnung
Gesamtgemeinde (geringe Auflösung, 571 kB)
Nordteil (hohe Auflösung, 6,5 MB)
Südteil (hohe Auflösung, 5,3 MB)

1. Änderung im Bereich "Die Wilbers" (rechtswirksam seit 07.10.2004)
2. Änderung im Bereich Waldstraße 54-56 (rechtswirksam seit 25.08.2017)
3. Änderung im Bereich "Im Knippel" (rechtswirksam seit 29.08.2018)

1. Berichtigung im Bereich Mathildenstraße 46-48 (bekanntgemacht am 03.06.2017)

http://www.einhausen.de//planen-bauen/flaechennutzungsplan