Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
Einhausen
einfach lebenswert
info
Daten & Fakten

Hauptbereich

Einhausen

Beiderseits der Weschnitz im nördlichen Rheingraben des südhessischen Rieds gelegen, nahe der Anschlussstelle Worms-Bensheim der Bundesautobahn A 67 (Frankfurt-Mannheim) und nur 5 km von der Bergstraße mit dem Randgebirge des Odenwaldes entfernt, kann die Gemeinde sehr gut als Sprungbrett für Touristen dienen. Von den größeren Städten Darmstadt und Mannheim ist Einhausen jeweils rund 30 km und von Worms 15 km entfernt. Klimatisch gesehen liegt die Gemeinde mit 94m über dem Meerespiegel sehr geschützt und verzeichnet Temperaturen, die erheblich über dem deutschen Durchschnitt liegen. Von der 2.667 Hektar großen Gemarkungsfläche sind rund 115 Hektar bebaut. Die unmittelbar angrenzenden sehr großen Staatswaldungen Lorscher- und Jägersburger Wald bieten mit ihren Wegen dem Erholungssuchenden Ruhe und Entspannung. Ebenso sind diese für den Wanderer sehr reizvoll. Die Wanderwege sind markiert und haben ihrem Ausgangpunkt an den Parkplätzen in der Wolfshecke, Junger Wald und am Küchengarten. Der Wildpark beim Wasserwerk des Wasserbeschaffungsverbandes Riedgruppe Ost im Jägersburger Wald ist ein sehr gern besuchtes Ausflugsziel.

Die über 6.500 Einwohner verdienen ihren Lebensunterhalt überwiegend auswärts. Die Anzahl der landwirtschaftlichen Betriebe ist bei gleich bleibender Größe des Ackerlandes von rund 830 Hektar rückläufig. An Sonderkulturen werden vor allem Spargel, Zuckerrüben und Gurken angebaut. Für die einheimischen Gewerbe- und Industriebetriebe wurde für Erweiterungen ausreichendes Gelände zur Verfügung gestellt. Die Ansiedlung neuer Gewerbe- und Industriegebiete ist ebenfalls möglich und erwünscht. In der Gemeinde sind alle wichtigen öffentlichen Einrichtungen vorhanden (Kindertagestätte/Kindergärten, Bücherei, Bürgerhaus, Sporthalle und Sportanlagen, Altenwohnheim, Altentagestätte Pfarrzentrum und Hallenbad). Nutzen Sie die gute Infrastruktur.

zum Seitenanfang